Kollaborationen

Kollaborationsprojekte


Die Hepatologie der Universität Bern ist national und international engagiert und aktiv an mehreren Kollaborationsprojekten beteiligt:

Die schweizerische Hepatitis C Kohorte sammelt seit mehr als 10 Jahren prospektiv Daten und Proben von Patientinnen und Patienten mit Hepatitis C. Diese Kohorte hat weltweit Beachtung gefunden, da sie die Basis für wichtige Erkenntnisse war wie beispielsweise die Rolle des Interleukin 28 im Verlauf der chronischen Hepatitis C.

Logo_SCCS.png

Die FLIP Kohorte ist eine Europäische Kohorte von Patientinnen und Patienten mit einer Fettleber. Die Fettleber ist eine häufige Erkrankung. Ein kleiner Teil der Patienten mit einer Fettleber kann eine Steatohepatitis und als Folge davon eine Zirrhose der Leber entwickeln. In diesem Projekt sammeln wir zusammen mit Kollegen in Spanien, Italien, Österreich, Frankreich, Dänemark und England epidemiologische Daten bei Patienten mit einer Fettleber.

Logo_FLIP.png

Das CLIF Konsortium interessiert sich für die akute Dekompensation von Patienten mit einer Zirrhose. Dieser schwere Krankheitsverlauf wird heute erst ungenügend verstanden und vertiefte Erkenntnisse zu dieser Krankheit sind dringend notwendig, um die schlechte Prognose zu verbessern. Zu diesem Zweck wurde in Europa das CLIF Konsortium gegründet. Basierend auf diesen Daten wurde eine neue Methode der Beurteilung (ein neuer Score) entwickelt, um die Patienten genauer zu unterteilen (zu stratifizieren).

Logo_CLIF.png

VALDIG consortium is an independent network of researchers with a common interest in Vascular Liver Diseases. The aim of this network is to foster research in this field. All VALDIG centers are connected by one database, which allows for the coordination of joint research projects. In addition, VALDIG is supporting the establishment of new research groups to provide young researchers with the opportunity for interaction and knowledge building

Logo Valdig

 

Beteiligung und Mitwirkung

Prof. Dr. med. Jean-François Dufour ist Mitglied

in der Funktion eines education councilors (Ratsmitglied).

Prof. Dr. med. Jean-François Dufour ist associated editor des Journals

 

PD Dr. med. Andrea De Gottardi Andrea De Gottardi ist Mitglied des Board der Schweizerischen Assoziation zur Studie der Leber (SASL) und der VALDIG Konsortium.